Programm: PROGRESS, eine Initiative gegen Diskriminierung und für Geschlechtergleichstellung

Programm
PROGRESS, eine Initiative gegen Diskriminierung und für Geschlechtergleichstellung
Beschreibung zu Programm
"PROGRESS, eine Initiative gegen Diskriminierung und für Geschlechtergleichstellung"

PROGRESS ist das Beschäftigungs- und Sozialsolidaritätsprogramm der EU. Es wurde geschaffen, um die Umsetzung der Ziele der EU in den Bereichen Beschäftigung, Soziales und Gleichstellung finanziell zu ermöglichen.
In Hinblick auf das Programm „Rights, Equality and Citizenship“ („Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft“) beschäftigt sich PROGRESS sowohl mit Geschlechtergleichstellung als auch mit Diskriminierung.

Themen Integration in die Gesellschaft, Europäische Bürgerschaft, Shared Services, Gleichberechtigung, Menschenrechte, Menschen mit Behinderung, Soziale Inklusion, Verbraucherschutz
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Projektpartner Nein
Förderfähige Antragsteller Internationale Organisation, Kleine und mittlere Unternehmen, KMU (10 bis 249 Beschäftigte), Kleinstunternehmen (unter 10 Beschäftigte), NGO / NPO, Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte bzw. undefiniert), Öffentliche Einrichtung
Antragsteller Details

Folgende Information ist nur auf Englisch verfügbar:

Bodies and entities which are profit-oriented shall have access to the Programme only in conjunction with non-profit or public organisations.

The Commission may cooperate with international organisations under the conditions laid down in the relevant annual work programme. Access to the Programme shall be open to international organisations active in the areas covered by the Programme in accordance with the Financial Regulation and the relevant annual work programme.

 

Art der Finanzierung Finanzhilfen
Loading Animation