Programm: Erasmus+ - Jean Monnet Aktionen

Programm
Erasmus+ - Jean Monnet Aktionen
Akronym Erasmus+ - KA3
Beschreibung zu Programm
"Erasmus+ - Jean Monnet Aktionen"

Die Jean-Monnet-Aktionen bieten Möglichkeiten im Bereich der Hochschulbildung und in anderen Bereichen der allgemeinen und beruflichen Bildung. Die Jean-Monnet-Aktionen tragen zur Verbreitung von Wissen über Fragen der Integration der Europäischen Union bei. Die folgenden Aktionen werden unterstützt:

  • Jean-Monnet-Aktionen im Bereich der Hochschulbildung
  • Jean-Monnet-Aktionen in anderen Bereichen der allgemeinen und beruflichen Bildung

Von den Jean-Monnet-Aktionen werden die folgenden Hauptergebnisse erwartet:

  • Förderung des Wissens und des Bewusstseins über Angelegenheiten der Europäischen Union;
  • Förderung von Spitzenleistungen in Lehre und Forschung im Bereich EU-Studien
  • verbesserte Möglichkeiten zum Lehren, Lernen und Debattieren über EU-Themen
  • verbesserte Qualität der Lehre und Berufsausbildung zu EU-Themen
  • Förderung des Dialogs zwischen der akademischen Welt und den politischen Entscheidungsträgern, insbesondere zur Verbesserung der Steuerung der EU-Politik;
  • Diversifizierung und Einbeziehung von EU-bezogenen Fächern in die Lehrprogramme von Hochschuleinrichtungen
  • größeres Engagement junger Akademiker in Lehre und Forschung zu europäischen Themen.
Themen Beschäftigung & Arbeitsmarkt , Kinder & Jugend, Bildung & Erziehung, Integration in die Gesellschaft, Europäische Bürgerschaft, Shared Services, Gleichberechtigung, Menschenrechte, Menschen mit Behinderung, Soziale Inklusion, Demographischer Wandel, Migration
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Nordmazedonien
Norwegen
Serbien
Türkei
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Island
Liechtenstein
Nordmazedonien
Norwegen
Serbien
Türkei
Projektpartner Nein
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, Internationale Organisation, NGO / NPO, Öffentliche Einrichtung, Sonstiges, Universität/(Fach)Hochschule, Verein
Antragsteller Details

Erasmus+ steht vielen Einzelpersonen und Organisationen offen, obwohl die Förderfähigkeit von Aktion zu Aktion und von Land zu Land unterschiedlich ist.

Einzelpersonen können an vielen der im Rahmen von Erasmus+ geförderten Möglichkeiten teilnehmen, die meisten müssen dies jedoch über eine am Programm teilnehmende Organisation tun. Die Förderfähigkeit von Einzelpersonen und Organisationen hängt von dem Land ab, in dem sie ansässig sind.

Die förderfähigen Länder werden in zwei Gruppen eingeteilt: Programmländer und Partnerländer. Während Programmländer für alle Aktionen von Erasmus+ förderfähig sind, können Partnerländer nur an einigen Aktionen teilnehmen und unterliegen bestimmten Bedingungen.

Weitere Informationen zur Förderfähigkeit finden Sie auf den Seiten für spezifische Möglichkeiten (sowohl für Einzelpersonen als auch für Organisationen) sowie im Programmleitfaden.
Art der Finanzierung Finanzhilfen
Loading Animation