Call: Zivilgesellschaftliche Projekte

Programm
Art des Fonds Aktionsprogramm
Beschreibung zu Programm
"Demokratisches Engagement und Bürgerbeteiligung"

Der Programmbereich umfasst drei spezifische Maßnahmen:

  • Städtepartnerschaften
  • Netze von Partnerstädten
  • Zivilgesellschaftliche Projekte
Call
Zivilgesellschaftliche Projekte
Beschreibung zu Call
"Zivilgesellschaftliche Projekte"

Mit dieser Maßnahme sollen von transnationalen Partnerschaften und Netzwerken geförderte Projekte unterstützt werden, in die Bürgerinnen und Bürger direkt eingebunden sind. Bei diesen Projekten treffen Bürgerinnen und Bürger unterschiedlichster Herkunft im Rahmen von Aktivitäten mit direktem Bezug zur Politik der Union zusammen. Sie erhalten die Möglichkeit, konkret am europäischen Entscheidungsprozess in Bereichen mitzuwirken, die sich auf die Programmziele beziehen.
Ein zivilgesellschaftliches Projekt muss mindestens zwei der folgenden Arten von Aktivitäten beinhalten:

  • Förderung von gesellschaftlichem Engagement und Solidarität
  • Einholen von Meinungen
  • Freiwilligentätigkeit
Themen Integration in die Gesellschaft, Europäische Bürgerschaft, Shared Services
Fördergebiet EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Kosovo
Montenegro
Nordmazedonien
Serbien
Herkunftsgebiet Antragsteller EU Mitgliedstaaten
Albanien
Bosnien und Herzegowina
Kosovo
Montenegro
Nordmazedonien
Serbien
Förderfähige Antragsteller Aus- und Weiterbildungseinrichtung, Forschungseinrichtung, NGO / NPO, Verein, Universität/(Fach)Hochschule, Bundesland / Region / Stadt / Gemeinde / Gebietskörperschaft
Projektpartner Details

An einem Projekt müssen Organisationen aus mindestens drei förderfähigen Ländern – mindestens eines davon ein EU-Mitgliedstaat – beteiligt sein

Art der Finanzierung Finanzhilfen

Um mehr Informationen zu diesem Call zu sehen, können Sie sich hier kostenlos registrieren:

Loading Animation